Referenzen

Unser Training

Performer+
Unser Sprachtrainingsprogramm

Welche fremdsprachlichen Anforderungen werden an Ihre Mitarbeiter gestellt? In welchen Situationen benötigen sie welche Skills? Was sind ihre kurz- und mittelfristigen Aufgabenstellungen und welche konkreten Fähigkeiten müssen sie hierzu in der jeweiligen Fremdsprache erlernen?

Lassen Sie sich von uns überzeugen und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Wir sind sicher, Sie werden begeistert sein!

Performer+

Unser Sprachtrainingsprogramm

Bei unseren Performer+ Sprachtrainings stehen Ihre Mitarbeiter und deren spezifisches Arbeitsumfeld im Mittelpunkt. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir unser Sprachtrainingskonzept auf die Anforderungen unserer Kunden hin spezifiziert und ein hocheffizientes, situationsspezifisches Sprachtraining entwickelt. In 60-minütigen Sessions trainieren die Teilnehmer mit dem Sprachtrainer genau die Fähigkeiten, die sie kurz- und mittelfristig für die Bewältigung ihrer persönlichen Aufgabenstellungen benötigen. 

Dabei deckt das Performer+ Programm sämtliche Trainingsbedarfe Ihres Unternehmens ab, vom Einsteiger-Level mit grundlegendem Trainingsbedarf, über den versierten Sprachanwender mit der Notwendigkeit zum Feinschliff, bis hin zum Profi, der sich auf spezifische Situationen, wie z.B. eine Firmenpräsentation, Boni-Verhandlungen oder einen Sales-Termin, hin coachen lässt. Unser hochmodernes Trainingssystem bietet dabei die optimale Lernumgebung. So trainieren Mitarbeiter heute zeitlich flexibel und ortsunabhängig face-to-face mit ihrem persönlichen Muttersprachler.

Über die Repository-Funktion können abgeschlossene Trainingsinhalte jederzeit online wieder abgerufen werden. Die Integration von YouTube und moderne Video-Streams ermöglichen ein abwechslungsreiches Lernen auch nach einer Trainingsstunde, egal ob unterwegs mit Wartezeit am Flughafen, oder in der Freizeit.

Language on Demand

Mit Language On Demand, der zweiten, ebenfalls sehr innovativen Komponente unseres Performer+ Trainings, können sich Teilnehmer kurzfristig oder gar ad-hoc die Hilfestellung ihres Trainers einholen. Dabei unterstüzt der Trainer sie beispielsweise bei der Ausarbeitung einer technischen Dokumentation oder Marketing-Präsentation, bringt die jeweiligen Arbeitsinhalte auf Muttersprachler-Niveau und coacht und trainiert die Mitarbeiter gleichzeitig an ihren alltäglichen Arbeitsinhalten. Eigene Unterlagen können jederzeit sicher und bequem hochgeladen werden, auch während des regulären Trainings. Der Wechsel zwischen Training und gezielter, kurzfristiger Hilfestellung ist dabei fließend.

Global Training

Schließen Sie Ihre Mitarbeiter zu virtuellen Teams zusammen und vernetzen Sie sie so firmenintern zu globalen, virtuellen Trainingsgruppen.

Das untere Beispiel zeigt, wie Vertriebsmitarbeiter aus unterschiedlichen Ländern zu einer virtuellen Trainingsgruppe zusammengeschaltet werden. Der Trainer trainiert die Vertriebs-Teams anhand ihrer eigenen Vertriebsmaterialien und optimiert mit ihnen die Inhalte. In kurzen Vertriebssimulationen präsentieren jeweils einzelne Mitarbeiter einzelne Produkte und Teilabschnitte der Präsentationen in der jeweiligen Fremdsprache. Der Rest des Teams simuliert den Kunden und stellt entsprechende Fragen zu den Produkten. Während der Einheiten korrigiert und optimiert der Trainer den gesamten Ablauf und die sprachlichen Skills jedes einzelnen Mitarbeiters.

Durch die internationale Vernetzung der Trainingsteilnehmer im virtuellen Team wird nicht nur die Sprachkompetenz jedes Sales-Mitarbeiters erhöht, sondern auch die unternehmensinterne Kommunikation des Vertriebs der unterschiedlichen Ländern gefördert. Die regelmäßigen Abstimmungsprozesse der Vertriebsmitarbeiter über Vertriebsthemen und –präsentationen sind ein wichtiger Baustein für den globalen Erfolg der gesamten Organisation.